AWO Karriereportal

Freiwillig engagiert mit der AWO

Sie wissen noch nicht, wo die Reise hingehen soll? Sie brauchen mehr Zeit, um sich zu orientieren? Sie planen eine Auszeit vom Studium? Und in der Zwischenzeit möchten Sie anderen Menschen helfen und Gutes tun?

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bei der AWO geben Ihnen Zeit, sich zu orientieren, die Möglichkeit, einen interessanten Beruf kennenzulernen und den Raum, sich zu engagieren und etwas für die Gesellschaft zu tun.

Einsatzmöglichkeiten gibt es genug: als Betreuung im Seniorenpflegeheim, als Spielkamerad und Entdecker in der Kindertagesstätte oder als helfende Hand im Wohn- und Pflegeheim für Menschen mit Behinderung.

Verschiedene Stellen mit unterschiedlichen Chancen und Anforderungen, Erkenntnis- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten warten auf Sie.

Fakten rund um den BFD und das FSJ:

  • Teilnehmen können alle, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben
  • Teilnahme am FSJ ist nur bis Vollendung des 27. Lebensjahrs möglich, für den BFD gibt es keine Altersbegrenzung
  • Einsatzdauer beträgt mindestens 6, höchstens 18 Monate
  • für FSJ'ler ist der Einsatz ein Vollzeitdienst, Teilnehmer über 27 haben im Rahmen des BFD's die Möglichkeit, ihre Einsatzzeit zwischen 20 und 40 Stunden in der Woche zu veranschlagen
  • Teilnehmern am BFD bzw. FSJ steht der gesetzlich festgelegte Jahresurlaub von mindestens 24 Tagen zu, anteilig an der Länge der Einsatzzeit
  • FSJ'ler und BFD'ler erhalten ein monatliches Taschengeld von maximal 348 Euro
  • FSJ’ler und BFD’ler sind über ihre Einsatzstelle in der gesetzlichen Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung versichert


Infos rund um BFD und FSJ, sowie freie Stellen in Ihrer Region finden Sie unter anderem auf der Seite des Landesjugendwerks der AWO Thüringen oder unter www.awo-freiwillich.de.

Oder Sie melden sich direkt bei:

Monique Ollivier
E-Mail: monique.ollivier@awo-thueringen.de
Telefon: 0361 511596-20

Franziska Frehde
E-Mail: franziska.frehde(at)awo-thueringen.de
Telefon: 0361 511596-21