AWO Karriereportal

Anerkennungspraktikum für Erzieher/innen

Du bist nur schwer aus der Ruhe zu bringen, skandierst "Kinder an die Macht" und fühlst dich dazu berufen, einen Sack Flöhe zu hüten? Dann bist du zum Erzieher oder zur Erzieherin geboren!

Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher ist eine schulische Ausbildung.

Voraussetzung für die Ausbildung ist ein Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss und zusätzlich der Abschluss einer mindestens zweijährigen einschlägigen Berufsausbildung. Du musst demnach eine mindestens 12-jährige schulische/berufliche Vorbildung nachweisen können.

Mit diesen Voraussetzungen im Gepäck bewirbst du dich an einer Schule um einen Ausbildungsplatz. Eine Übersicht staatlicher Fachschulen im Fachbereich Sozialwesen in Thüringen findest du hier.

Deine Vollzeitausbildung dauert drei Jahre. Während der Ausbildung musst du Gelerntes immer wieder in der Praxis anwenden. Dafür stehen dir die Türen unserer Einrichtungen offen.

Auch dein Anerkennungspraktikum und deinen ersten Job kannst du in einer unserer Kindertagesstätten absolvieren.

Bei der AWO erwarten dich:


Arbeit finden Erzieher bei der AWO vorwiegend in Kindertagesstätten aber auch in unseren Jugendhilfeverbünden.

Du bist nicht sicher, ob dir die Arbeit mit Kindern Freude bereitet? Kein Problem, ein Praktikum kann helfen. Melde dich einfach in einer AWO-Kita in deiner Nähe.